Content | Marketing | Usability | Logistik

Customer Lifecycle Management mit E-Mail-Marketing

01.03.2016

Michael Keukert - AIXhibit

Newsletter macht jeder, aber die wenigsten Shopbetreiber machen es nachhaltig. Wo die Grenze zwischen Newsletter und CRM verwischt, schlägt die große Stunde des Customer Lifecycle Management. Wie man die Kunden wann mit welchen Inhalten überraschen und erfreuen kann, macht einen großen Teil des Erfolgs aus. Anhand vieler bewährter Beispiele aus der Praxis gibt es hier Best Practice statt Werbebotschaften.

Sendet mehr E-Mails!

01.03.2016

Michael Keukert - AIXhibit

Im Sommer 2015 hat AIXhibit mit der FH Aachen eine Studie durchgeführt, bei der Onlineshop-Betreiber und Onlineshop-Kunden über das Thema E-Mail-Marketing befragt wurden. Dabei kamen sehr überraschende Ergebnisse heraus, die in dieser Form bislang nicht bekannt sind. In der Session stellt Michael die Ergebnisse vor und was Shopbetreiber daraus lernen können.

Wie ihr eure Logistik im eCommerce zum Erfolgsfaktor werden lasst

26.02.2016

Falko Rotter | CEO - EXOR PRO GmbH

Ohne funktionierende Logistik gibt es keinen erfolgreichen eCommerce. Macht es deshalb wie die Big Player und adaptiert moderne Logistik-Strategien und Automatisierungskonzepte auf euer Geschäft. Wie ihr eure Lagerprozesse zukunftsfähig für ein stetiges Wachstum gestalten könnt und wie euch auf diesem Wege intelligente Logistiksoftware unterstützen kann, wird im Rahmen dieser Session an praktischen Beispielen aufgezeigt.

11 Fehler, die Sie im E-Mail-Marketing vermeiden sollten

17.02.2016

Miriam Helbig und Herbert Hohn – Inxmail

Die E-Mail ist die Grand Dame im eCommerce. Oder kennen Sie ein Unternehmen, das keine Newsletter verschickt? So einfach es jedoch ist, E-Mail-Marketing zu betreiben, so groß ist die Zahl möglicher Fallstricke. Herbert und Miriam von Inxmail berichten aus der Erfahrung und zeigen mehr oder weniger gelungene Beispiele aus der bunten Newsletter-Welt – denn auch aus den Fehlern anderer kann man lernen!

Glückliche Empfänger, erfolgreiche Absender – 10 Tipps, wie Sie mit E-Mail Marketing mehr verkaufen

12.02.2016

Maximilian Modl (CMO) - Newsletter2Go

Was bedeutet Erfolg im E-Mail Marketing wirklich? Im Endeffekt zählt, ob den Lesern die E-Mails gefallen, denn zufriedene Empfänger kaufen gerne. In dieser Session gibt Maximilian von Newsletter2Go nützliche Tipps, wie Sie Ihr E-Mail Marketing noch besser machen können.

Licht im Paragraphendschungel: Welche E-Mail Adressen darf ich als Shop anschreiben und welche nicht?

12.02.2016

Maximilian Modl (CMO) - Newsletter2Go

Unter welchen Umständen dürfen Onlinehändler E-Mail-Adressen anschreiben und welche dürfen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht kontaktiert werden? Aufklärung über diese Fragen und weitere Aspekte, die beim E-Mail Marketing aus Datenschutzgründen eine Rolle spielen, erläutert Maximilian von Newsletter2Go in der Session zur Rechtslage im E-Mail Marketing.

Modelling e-logistic process according to ARIS architecture

10.02.2016

Cezary Mańkowski | Associate Professor - Universität Danzig, Polen

Within this seminar Prof. Mańkowski would like to shortly present ARIS way of perceiving the e-commerce reality. Mainly he will make a model of an example of e-logistic process. Furthermore he will simulate main parameters of the e-logistic process based on ABC and resource utility analysis at Excel worksheet. In the end there will be time for discussion.

Onlineshop Marketing | WordPress und Shopware vernetzen - Content und Commerce miteinander verschmelzen

14.01.2016

Marcus Franke - Conversion Junkies 2.0

Onlineshops verkaufen nicht mehr ohne Online Marketing. Immer mehr Shopbetreiber setzen auf Content Marketing um Kunden zu gewinnen.
Corporate Blogs sind dafür ein häufig genutztes Mittel. So verknüpfen wir Shopware und WordPress im Content Marketing.

Online-Marketing – Rechtliche Grenzen bei SEO, SEA und Conversionoptimierung

08.07.2015

André Stämmler - Rechtsanwalt

Technisch geht fast alles, rechtlich gibt es Grenzen. Die unzähligen Möglichkeiten bei SEO, SEA und Co. bringen genauso viele Stolperfallen mit. Wer dabei keine teure Abmahnung riskieren will, sollte ein paar Regeln kennen und beachten. Rechtsanwalt Andre Stämmler gibt in der Session einen Überblick über die Rechtslage und hilft ein Gespür für rechtliche Stolperfallen zu entwickeln.

Projektmanagement | Agenturarbeit

Diskussionsrunde - Agile Methoden im Agenturalltag:

16.03.2016

Katharina Ziegler und André Renninger - marmalade GmbH 

Scrum und Kanban in der Praxis, agile Handhabung von Support und Bugfixing, agiles Schätzen, agiler Vertrag… André und Katharina von der marmalade GmbH möchten mit euch zusammen über Herausforderungen aus dem agilen Arbeitsalltag und gesammelte Erfahrungen diskutieren. 

Werkvertrag vs. Dienstvertrag

15.03.2016

Carmen Bremen- Neoshops.de

Was ist der Unterschied? Welcher Vertrag ist besser? Was sollte am besten drin stehen und wann kommt welcher Vertrag zustande?

Irgendwas mit ONGR

18.02.2016

Joscha Krug - ScaleCommerce

ONGR hat seinen Ursprung quasi im ersten eCommerceCamp. Was aus der Software mit dem kryptischen Namen geworden ist und wie wir Sie bei ScaleCommerce und marmalade einsetzen zeigt Joscha.

Diskussionsrunde – Handhabung von Support in Agenturen

14.01.2016

Robert Barnebeck - TRITUM GmbH

Onlineshop gebaut. Und dann? Natürlich wird der Kunde auch nach dem Launch Fragen und Änderungswünsche haben. Und nicht jede Änderung ist gleich wieder ein riesiges Projekt. Außerdem gibt es oft die leidige Diskussion, was nun eigentlich ein Bug ist und was nicht. Robert von der TRITUM GmbH möchte zur Diskussionsrunde einladen, wie Ihr diese Fragen angeht. Darunter gehören zum Beispiel: die Art und Weise, wie die Gewährleistung gemanagt wird bzw. werden sollte. Auch der Umgang mit kleinen Anfragen, wie zum Beispiel Wartungs- und Dienstleistungsverträgen ist von Interesse. Darüber hinaus stehen die sinnvollen Komponenten eines Wartungsvertrages, die personelle Organisation von Support und die Abrechnung dieser Leistungen zur Diskussion

Shop-Systeme | Integration & Implementierung

Magento-Testing mit xTest – Oberflächen- und Unittests für Magento-Module mit phpUnit und Selenium

14.01.2016

Dennis Kasparek - TRITUM GmbH

Durch immer komplexere Anforderungen werden Softwaretests für Onlineshops immer aktueller. Magento 1 wurde von solchen automatisierten Tests bisher wegen fehlender Möglichkeiten verschont. Bezüglich seiner Projektarbeit wird Dennis in seinem Vortrag zeigen, wie man Magento mithilfe des Moduls xTest sowie den Testframeworks phpUnit und Selenium trotzdem mit Testfällen ausstatten kann. Dabei wird sowohl auf die Installation einer xTest-Umgebung, als auch auf eigene Testfälle eingegangen.

Technik

Webfrontend-Tests automatisieren: Warum und Wie?

17.03.2016

Bernd Weigel - Xceptance Software Technologies GmbH

API FIRST STRATEGY: App Development mit der Actindo IntelliCore Platform am Beispiel PIM

16.03.2016

Boris Krstic - Actindo

Die Actindo IntelliCore Platform bietet dir endlich die Freiheit für deine ERP-Backend-Prozesse die du dir schon immer gewünscht hast. Erweitere die IntelliCore ERP-Funktionalitäten um individuelle Branchenlösungen, komplexe Module, User-Interfaces, Plugins oder sogar vollständig neue Prozessfunktionalitäten. Die Entwicklung und Vermarktung von ERP-Apps ist jetzt so einfach, wie du es aus dem Shopsystem Umfeld kennst.

Auf der Suche nach dem richtigen Artikel - eine Refaktorierungsgeschichte

16.03.2016

Daniel Nögel - Shopware

In diesem Talk zeige ich, wie wir aus einer monolithischen Produktsuche / Produktlisting ein erweiterbares, objektorientiertes System gemacht haben, das auch Backends wie ElasticSearch etc. bespielen kann. 

Lessons learned: Ein Blick hinter die Tool-Kulisse eines Cloud-Lösungsanbieters

15.03.2016

Christoph Rüger - Synesty

"Cloud machen alle - das kann doch nicht so schwer sein"... und dann kommt eins zum anderen. Viele Themen und Bedürfnisse müssen bei der Entwicklung, Betrieb und Verkauf einer Software beachtet werden. Und so kommt es auch, dass sich über die Zeit eine ganze Reihe von Tools im Unternehmen ansammelt.

Angefangen von technischen Themen wie "welche der 513466 Frameworks setzen wir ein?", über "hosten wir bei X oder Y?",  "welches Ticketsystem nehmen wir zum entwickeln und welches für unseren Kundensupport?" bis hin zu "und was nehmen wir zum Monitoring unserer Infrastruktur und was zum Monitoring von Vertrieb und Marketing?". 

In der Session gibt Christoph Rüger einen Einblick in die von Synesty verwendete Tool-Landschaft und geht darauf ein, warum sich für bestimmte Tools entschieden wurde, wie die Erfahrungen bisher waren und welche Probleme und Fallstricke es zu überwinden gab.

Die Payment-Klinik

15.03.2016

Florian Bender - PAYONE GmbH

PCI DSS? 3D-Secure? Weiterleitung? Iframes? In diesem Workshop sollen Checkouts einzelner Shops auf die Payment-Integration untersucht werden. Was ist gut integriert, was könnte verbessert werden? Wie bleibt man dabei trotzdem sicher und vermeidet aufwändige PCI DSS Zertifizierungen? Idealerweise bringen die Session-Teilnehmer "eigene" Shops zur Betrachtung mit.

Konfiguratoren für variantenreiche Produkte

14.03.2016

Rico Schüppel - davitec gmbh

Wann ist eine Option verfügbar oder automatisch gewählt? Wer im Kundenauftrag einen Konfigurator bauen soll, steht schnell vor großen Problemen. FrontEnd Darstellung und Logik komplexer Abhängigkeiten vermengen sich, die Wartbarkeit bleibt auf der Strecke. Wir stellen mit dem frei zugänglichen Webservice dvConfig eine Lösung dieses Dilemmas vor. dvConfig berechnet Konsequenzen von Nutzerentscheidungen per Constraint Solving. Wir zeigen am Beispiel, wie ihr dvConfig samt AngularJS BoilerPlate optimal für die Entwicklung von Konfiguratoren einsetzen könnt.

Odoo Code Search - Entwickertools für morgen

11.03.2016

Markus Schneider - initOS

Wir haben Webkataloge für fertige Module. Wir haben sehr viel Code auf Launchpad, Github und Bitbucket rum liegen, aber wir haben keine Tools die uns als Entwickler helfen eine Lösung für unser Programmierproblem zu finden. Wir haben eine semantische Code-Suchmachine gebaut die hilft nach Lösung in unseren Framework zu suchen und ich möchte euch erklären warum dies besser ist als eine Volltextsuche (grep oder Github-Suche).

Ich möchte ein Einblick geben wie dies das arbeiten als Entwickler verändert und welche Tools eigentlich jeder Entwickler morgen haben möchte.

Kickstarting Continuous Delivery at Intershop – From Ant to Gradle in 3 easy steps

04.03.2016

Oliver Reissig - Intershop Communications AG

Oliver berichtet vom Aufbruch aus der dunklen Zeit der Build-Technologien im Java-Universum auf in eine neue Welt voller Möglichkeiten und ungeahnter Build-Fehlschläge. Neben internen Erfahrungen werden ebenso die besonderen Herausforderungen für Intershop als Hersteller von Standardsoftware dargestellt.

E-Commerce & Cloud-Service Integration

29.02.2016

Tobias Günther - Elaspix

In der Session zeigt Tobias praktische Beispiele, wie cloudbasierte Systeme für E-Commerce Prozesse integriert werden können. Eine systematische Einführung in das Cloud-Thema wird hierbei eine gute konzeptionelle Grundlage bieten. Tobias unterrichtet Cloud-Computing an der Dualen Hochschule Mannheim und entwickelt cloud-basierte 3d Produktkofiguratoren bei Elaspix.

Schlanker, schöner, automatisiert: eCommerce Projekte mit OpenStack

26.02.2016

Manuel Dieckmann (SHOPMACHER) und Jan Peschke (SysEleven)

Cloud-Lösungen wie OpenStack ermöglichen es, ganze Serverlandschaften in Form von Templates abzubilden. Die Vorteile einer in Code beschriebenen Infrastruktur und Applikations-Architektur liegen auf der Hand: Wird ein Stack gestartet, erhalte ich ein definiertes Ergebnis. Dieser Vorgang ist beliebig oft und an beliebiger Stelle wiederholbar, so dass sich eine komplette Produktivumgebung binnen weniger Minuten parallel als Testumgebung starten lässt. Komplexe Serverlandschaften können genau so lange betrieben werden, wie sie, z.B. für die Abnahme- oder Performancetests des nächsten Releases, benötigt werden. Gleichzeitig ist es möglich, Altlasten unter kontrollierten Bedingungen aus Systemen zu entfernen, so dass eine moderne, schlanke, automatisierte Lösung entsteht.

Gemeinsam blicken SHOPMACHER und SysEleven auf ein Jahr Projekterfahrung im vollautomatisierten Betrieb von Infrastruktur und Applikationen zurück

Goldsponsoren

Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!

Silbersponsoren

Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!

Bronzesponsoren

Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!

Mediensponsoren

Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!

Agentursponsoren

Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!
Diesen Platz buchen und Sponsor werden!

SAVE THE DATE!

Jena 2017
16. bis 18. März

Ernst-Abbe-Hochschule
Carl-Zeiß-Promenade 2
07745 Jena